Schreiben per Hand: 4 gute Gründe, zu Stift und Papier zu greifen

Schreiben mit Füllfeder

In der heutigen Zeit verständigt man sich hauptsächlich mit Laptop und Handy. E-Mails oder WhatsApp-Nachrichten erreichen Menschen auf der ganzen Welt in Sekundenschnelle. Trotz der vielen Vorteile der digitalen Kommunikation spricht jedoch einiges für das handschriftliche Schreiben. Wir verraten Ihnen 4 überzeugende Gründe, warum Sie wieder öfter Stift und Papier zur Hand nehmen sollten.

1.      Schreibgeräte sind Statussymbole

Im digitalen Zeitalter können verschiedene Schreibutensilien als Statussymbol fungieren. Ein hochwertiger Kugelschreiber oder ein klassischer Kolbenfüller von Schreib‘ & Stil senden eine ganz konkrete Botschaft an das eigene Umfeld. Ihre Mitmenschen nehmen Sie als stilbewusst und kompetent wahr.

Vor allem im Berufsleben erhalten Sie mit Sicherheit die volle Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners, wenn Sie ein elegantes Schreibgerät zücken. Schreibutensilien mit hoher Qualität lassen Sie gegenüber Ihrer Kundschaft sehr zuverlässig und vertrauenswürdig wirken.

2.      Handschreiben fördert die Kreativität

Denkprozesse und Armbewegungen überschneiden sich beim handschriftlichen Schreiben zeitlich. Deshalb werden die linke und rechte Gehirnhälfte gleichermaßen angeregt. Es entstehen weitaus kreativere Inhalte und komplexere Satzstrukturen als bei der digitalen Kommunikation.

Mit Stift und Papier ist es sehr einfach, in den kreativen Zustand des Schreibens zu kommen. Man fühlt sich inspirierter und mehr mit der realen Welt verbunden. Deshalb bringen handgeschriebene Texte die eigene Persönlichkeit viel stärker zum Ausdruck.

3.      Handschreiben kommt von Herzen

Frau schreibt mit der Hand
Eine handschriftliche Notiz ist etwas ganz Persönliches.

Handschriftliche Briefe oder Karten sind in der heutigen digitalen Zeit etwas ganz Besonderes. Die Schriftzüge der gewählten Worte stehen unmittelbar im Einklang mit der eigenen Persönlichkeit. Wenn Sie beispielsweise unsicher sind, kann Ihre Schrift mitunter zittrig oder krakelig sein.

Ein handgeschriebener Text schafft echtes Vertrauen und drückt große Wertschätzung aus. Sie zeigen Ihrem Gegenüber, dass Sie sich ernsthaft Zeit für ihn genommen haben. Sie haben sich wirklich überlegt, was Sie dem lieben Menschen in Ihrem Leben mitteilen möchten.

4.      Handschreiben löst Gesundheitsprobleme

Durch die tägliche Benutzung von technischen Geräten können gesundheitliche Beschwerden entstehen. Beim stundenlangen Sitzen vor dem Bildschirm müssen Rückenschmerzen und Muskelverspannungen jedenfalls behandelt werden.

Beim handschriftlichen Schreiben hingegen kann das Papier richtig positioniert und der Stift entsprechend angesetzt werden. Dadurch ist eine natürliche Körperhaltung problemlos möglich. Die körperliche Belastung ist vielfältig, weil jede einzelne Bewegung beim Verfassen des handgeschriebenen Textes einzigartig ist.

Das Schreiben per Hand bringt viele Vorteile mit sich. Vor allem im heutigen digitalen Zeitalter spricht vieles für Stift und Papier. Machen Sie sich doch im nächsten Meeting handschriftliche Notizen oder verfassen Sie einen handgeschriebenen Brief an Ihre Liebsten!